27. Iserlohner Friedensfestival

Die Planungen für das nächste Iserlohner Friedensfestival haben begonnen. Vom 07.-09. Juli 2017 gibt es wieder drei Tage Live-Kultur und Politik an der Bauernkirche. Der Eintritt bleibt frei, etwaige Überschüsse kommen der Flüchtlingsarbeit und sozialen Projekten zu Gute.

Da das Fest erneut komplett ehrenamtlich organisiert und durchgeführt wird, sind helfende Hände und Köpfe willkommen, die in der Vorbereitung und/oder auf dem Fest selbst tätig werden wollen. Wer Lust hat und mitgestalten will, ist dienstags ab 20 Uhr eingeladen, beim Plenum im JuZ Karnacksweg 44, Raum 1, vorbeizuschauen.

Wie in den letzten Jahren will das FriedensPlenum lokalen und regionalen Künstlern eine Bühne bieten. Bands aller Musikrichtungen (außer Coverbands) können sich bis zum 31.12.2016 für einen Auftritt bewerben. Es werden grundsätzlich nur Kosten erstattet, keine Gage. Bitte eine Demo-CD, Bandinfo und -foto an folgende Adresse senden:

FriedensPlenum Iserlohn
c/o JuZ
Karnacksweg 44
58636 Iserlohn

info(at)friedensfestival.de

Detailinfos zu den Bandbewerbungen:

- 07.-09.07.2017 (Freitag bis Sonntag)
- Umsonst und draußen
- Benefizveranstaltung zu Gunsten der Flüchtlingsarbeit, soziale und politische Projekte
- Keine Gage!!!! Grundsätzlich nur Kostenerstattung
- Alle Musikrichtungen
- Keine Coverbands
- Kein Monitormix
- Spielzeit: 60 bis 90 Minuten/Linecheck
- Bühne: ca. 8x10 Meter
- Licht: 20 kW
- Besucher: ca. 2000 pro Tag (bei gutem Wetter...)
- Veranstalter: Friedensfestival Iserlohn e.V.

- Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2016

Falls ihr Interesse habt, zu unseren Konditionen mitzuwirken oder uns Bands anbieten könnt, schickt einfach eure Bewerbung, bestehend aus Demo-CD, ein oder besser mehrere Band-Foto(s) und Eure Biografie an unten stehende Kontaktadresse.

Außerdem brauchen wir folgende Angaben:
- Tage (Uhrzeit), an denen ihr spielen könnt
- eure voraussichtlichen Kosten
- Anzahl der Personen/Fahrzeuge
- Übernachtung (Hotel, privat, oder keine)

Vielen Dank!